Kältetherapie

Eispackungen, Gelkompressen

Die Kältetherapie nutzt die Tatsache, dass sich Blutgefäße bei Kältereizen zusammenziehen und die Muskeln angespannt werden. Sobald der Kältereiz nicht mehr vorhanden ist, entspannt sich die Muskulatur und ein warmes Gefühl entsteht für einige Minuten. Da die kälteempfindlichen Nerven ihre Informationen schneller an das Gehirn leiten als die schmerzleitenden Nervenbahnen, wirkt Kälte oft schmerzlindernd.

Behandlungsziele:

  • abschwellende Wirkung
  • dämpft Entzündungen aller Art
  • Schmerzempfindungen über die Haut nehmen ab
  • Muskelaktivität nimmt zu
  • Elke Kleemann