Lymphdrainage & Marnitz

Die manuelle Lymphdrainage ist, vereinfacht ausgedrückt, eine „Entstauungstherapie“. Bei Ödemen (gestaute Flüssigkeit) wird mit sanft kreisenden Bewegungen und Ausstreichungen der Lymphabfluß gesteigert und der venöse Blutrückfluß verbessert.

Behandlungsziele:

  • Entstauung der betroffenen Stukturen
  • Steigerung der Kapazität des Lymphflüssigkeittransports
  • Verbesserung der Eigenmotorik der Lymphgefäße
  • Bildung von neuen Lymphbahnen
  • Verringerung der Hautspannung (Schmerzen)

  • Die Manitz-Therapie

    ist eine spezielle Massagetechnik für Patienten mit Lymphabflußstörungen.

    Elke Kleemann